Richtfest beim Feuerwehrhaus-Neubau in 84032 Eugenbach

„Hebweih“ beim Feuerwehrhaus: Richtfest wurde groß gefeiert

Die Zimmerei Brunnermeier errichtete das Dach für das neue Feuerwehr-Haus der Eugenbacher Feuerwehr.

Ein langgehegter Wunsch der Eugenbacher Feuerwehr geht bald in Erfüllung.
Für das neue Feuerwehrgerätehaus wurde am Mittwochnachmittag Richtfest gefeiert und mit der Fertigstellung des Neubaus am Trafoweg wird Anfang Dezember gerechnet.
Zimmerermeister Siegfried Brunnermeier stand hoch oben auf dem Gerüst für seinen Richtspruch und mit einem Schluck Sekt hoffte er auf ein gutes und unfallfreies Gelingen des Neubaus.
Architekt Markus Weber blickte kurz zurück auf die Baugeschichte des rund 1,2 Millionen Euro teuren Gebäudes, die zunächst mit dem Abriss des alten Feuerwehrhauses im Vergangenen Februar begann. Schon im März startete man mit der Errichtung des Rohbaus für zwei Fahrzeugstellplätze und Lager sowie einem Sozialtrakt mit Umkleiden, Sanitär- und Büroräumen.

Auch Bauleiter Andreas Gmeinwieser hofft, wie auch Bürgermeister Helmut Maier und Kommandant Stefan Finsterhölzl, mit einer fristgerechten und im Kostenrahmen liegenden Fertigstellung des Gerätehauses.
Sicher ist, dass dann der Eugenbacher Feuerwehr ein zukunftsgerichtetes und zweckmäßiges Gebäude zur Verfügung stehen wird, in dessen Planung auch die Anliegen der Wehr eingeflossen sind. Bürgermeister Maier betonte, dass mit dem notwendigen Neubau auch eine Verbesserung eintritt, die auch für die Jugend Anreiz sein soll, sich bei der Feuerwehr zu engagieren und sich zum Wohle der Bürger in die Ortsteilgemeinschaft einzubringen.

(Quelle: Landshuter Zeitung Ausgabe 23.06.2017. Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der LZ Redaktion Land)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.