Es geht los…..

Zimmerei S.BrunnermeierDie Zimmerei Brunnermeier verbindet traditionelles Handwerk mit den Möglichkeiten des digitalen Zeitalters und beginnt einen Blog zu führen.

Dieses Medium können Sie sich vorstellen wie ein einsehbares Buch .
Sie werden hier regelmäßig Einblicke in unsere Tätigkeiten erhalten.

Informationen zu Produkten, Erfahrungsberichte, Interessantes zu Dach und Holz wird diesen Blog formen.

Das Projekt ist für uns etwas ganz Neues und wir sind selbst gespannt, in welche Richtung es gehen wird.

In unserem ersten Blog-Beitrag empfangen wir Sie mit einem  Foto, dass die aktuelle Dekoration in unserem Eingangsbereich zu den Büro- und Besprechungsräumen zeigt.

Dem Anlass entsprechend zur Aufführung der diesjährigen Landshuter Hochzeit begrüßt Sie ein Moriskentänzer stehend auf einem Holz-Schemel. Das Buchskränzchen symbolisiert mit seinem satten grün gleichzeitig unsere Firmenfarbe.

Zimmerei S.BrunnermeierDieser grüne Kranz ist ein Zeichen der Gastfreundschaft und ein Willkommensgruß typisch für die Stadt Landshut und ihr Umland, unserer hauptsächlichen Arbeitsregion.

Der Schemel wurde von Seniorchef Markus Brunnermeier in liebevoller Handarbeit mit altem Zimmermannswerkzeug gebaut.

Unter der Bezeichnung Schemel können Sie sich eine einfache Bank ohne Lehne vorstellen.

Dieses schlicht gehaltene Original in solider Zimmermanns-Ausführung hat vier Beine und ist aus unbehandeltem Fichtenholz gebaut.

Lange Zeit verschmäht, erfreut sich das praktische Allroundtalent wieder an steigender Beliebtheit.

War das gute Stück früher hauptsächlich für Melkarbeiten in Kuhställen im Einsatz ( oft mit drei Beinen) wurde er von Möbeldesignern wiederentdeckt und dem Zeitgeist angepasst.
So steht der Zweckgegenstand  den  sich die Menschen in früheren Zeiten aus einfachsten Mitteln und Holzresten gezimmert haben, heute sogar in modernen, reduziert eingerichteten Häusern als Kontrast zu den klaren Linien und kühlen Materialien.

Auch in Museen und Galerien wurde er bereits gesichtet.

Die schlichte Bank passt sich durch ihre Einfachheit jeder Umgebung an und ist vielseitig einsetzbar.

Weil es grad so gut zum geliebten Mittelalterfest der Landshuter passt wo  die Zünfte, zu denen auch unser Handwerk dazugehört, eine bedeutende Rolle einnehmen bekommt der Schemel während der Festspielzeit einen Ehrenplatz zugewiesen.
Täglich aufs Neue, darf er  bereits an der Eingangstüre unsere Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner , Freunde und natürlich auch Sie, liebe Blogleser willkommen heissen.